Die Rendite

Nur darum geht es am Ende des Tages

Wieso sind wir alle an der Börse? Für die Rendite. Wir mochten unser Kapital vermehren und für uns arbeiten lassen. Dabei stellen wir uns natürlich die Frage: „Was muss ich hereinstecken und was kommt raus?“

Auf dieser Seite beschäftigen wir uns mit den möglichen Renditen. Auch im Vergleich mit anderen Anlagemöglichkeiten.

*Algo-Camp: Hierbei haben wir durchschnittliche Performance aller Handelssysteme, die wir derzeit zum Kauf anbieten, genommen. | Deutscher Aktienindex: Berücksichtigt wurde der Index seit 1988. | MSCI World ETF: Berücksichtigt wurde der MSCI World ETF seit 1970. | Algo-Konkurrenzprodukt: Veröffentlichte Performance von April 2018 bis Dezember 2020.

Was wäre wenn ...

...ich mit 5.000 € den Money Maker vor 5 Jahren gestartet hätte?

Sie hätten 2016 mit 10.000 € Kapital den Money Maker gestartet und dabei durchgehend das gleiche Volumen pro Trade gehandelt. Dann hätten Sie heute einen Gesamtgewinn von ca. 13.040 € vor Steuer (130 % Gewinn).

Davon abziehen müssten Sie noch die einmalige Lizenzgebühr vom Money Maker in Höhe von 1.350 €. Um das beste Ergebnis zu erzielen, hätten Sie das Handelssystem auf einem Trading-Server laufen lassen. Dieser wird monatlich bezahlt und hätte nach 5 Jahren 1.140 € gekostet.

Der Zinses-Zins-Effekt wurde hierbei nicht beachtet.

Gewinn nach Kosten: ca. 10.550 €
...ich mit 20.000 € die Robo-Signale 2020 gestartet hätte?

Bei einem Start der Robo-Signale am 01.01.2020 mit 20.000 € Trading-Kapital hätten Sie heute (Juli 2021) einen Gewinn in Höhe von ca. 20.120 € vor Steuern auf dem Konto.

Davon abzuziehen sind die Gebühren. Nach 18 Monaten wäre die bezahlte Gebühr für das Abo bei ca. 1.242 €.

Der Zinses-Zins-Effekt wurde hierbei nicht beachtet.

Gewinn nach Kosten: ca. 18.884 €
...ich mit 1.000 € die Starter-Box 2020 gestartet hätte?

Sie hätten am 01.01.2020 die Algo-Trading Starter-Box mit einem Kapital von 1.000 € gestartet. Dann wäre Ihr Trading-Konto heute nur minimal gewachsen und Sie hätten einen Gewinn von ca. 57 €. Ist die Starter-Box somit nicht zu empfehlen? Doch! Sie haben hier einfach nur etwas Pech gehabt und in einer Verlustphase gestartet. Diese gehören dazu.

Neben dem Verlust hätten Sie noch die einmaligen Lizenzkosten in Höhe von 279 € sowie 324 € für die 18 Monate Trading-Server.

Der Zinses-Zins-Effekt wurde hierbei nicht beachtet.

Verlust inkl. Kosten: ca. 545 €

Garantierter Erfolg?

Gibt es den garantierten Gewinn?

Einen Gewinn an der Börse zu garantieren sehen wir als äußerst unseriös an. Eine Garantie ist einfach nicht vorhanden. Aus diesem Grund legen wir all Zahlen unserer Handelssysteme sehr transparent offen. Nicht nur die Gewinne, sondern auch die Verluste. Es kann theoretisch vorkommen, dass Sie ein bisher profitables Handelssystem starten und es von heute auf morgen nicht mehr profitabel ist. Es kann aber auch sein, dass die Performance zukünftig noch besser läuft als bisher.

Garantien an der Börse gibt es nicht. Wir und unsere Handelssysteme können nicht in die Zukunft blicken. Das müssen wir auch nicht. Vielmehr nutzen wir die kostbaren Daten aus der Vergangenheit und wenden die dort erkannten Muster und Auffälligkeiten für die Zukunft.