MetaTrader 4 & 5

Beschreibung, Funktionen, Vor- und Nachteile, Preise

Der MetaTrader 4 stammt von der Firma MetaQuotes. Er existiert seit 2005 und hat den Markt revolutioniert! Er hat den Handel für nicht Institutionelle Trader am Forex-Markt weit nach vorne gebracht. Es war kostenlos, hatte kostenlose Echtzeitkurse, hat Charts dargestellt und gleichzeitig konnte man darüber handeln.

Alle Funktionen in einem unkomplizierten Tool!

Mit dem Marktführer MetaTrader 4 und MetaTrader 5 hat man die Möglichkeit, Devisen und CFDs zu handeln. Hierbei kommt es ganz darauf an, was der jeweils gewählte Broker anbietet.

Eine sehr beliebte Funktion und Stärke vom MetaTrader ist der automatisierte Handel. Die Handelssysteme werden auch Expert Advisor genannt und werden in der Sprache MQL programmiert.

MetaTrader-Broker

Funktionen vom MetaTrader im Überblick

  • Verwaltung mehrerer Konten
  • Backtesting-Funktion
  • Performance-Analyse
  • Chart-Trading
  • Automatische Handelssysteme (MQL)
  • Trading von CFDs und Devisen
  • Alarme
  • Kontoauszüge in der Plattform

Kein Trader kommt am MetaTrader vorbei! Ich habe 7 Handelssysteme (Expert Advisor) gleichzeitig am Laufen. Es läuft ohne Probleme und die Software hat mich nichts gekostet. Nochmals vielen Dank an Algo-Camp für die Programmierung!

Algo-Camp Kunde aus Düsseldorf, Deutschland

Vorteile

  • kostenlose mit allen Funktionen
  • sehr große Community
  • sehr stabil (wird seit vielen Jahren gepflegt)
  • ausschließlich kostenlose Echtzeitkurse
  • kostenlose App für iOS und Android verfügbar
  • kostenloser WebTrader

Nachteile

  • handel mit Derivaten, Futures und Aktien nicht möglich
  • für Neulinge ist viel Einarbeitungszeit nötig um eigene Handelssysteme zu programmieren
  • Backtest von Portfolio-Strategien nicht möglich
 
KontaktAlgo-BlogRückrufservice