Unser Expert Advisor „FXLunch“ hat nun schon das 3. Quartal im Live-Betrieb hinter sich. Das Wichtigste vorab: Das Quartal wurde positiv mit +6,95% beendet! Bereits abgezogen sind die Slippage und Spreads.

 

Das 3. Quartal

Q3/2016 FXLunchJeder Monat im 3. Quartal wurde positiv abgeschlossen. Im Monat September kam dies nur knapp zu Stande. Der September war von der Performance her etwas volatiler: +78 Pips, +76 Pips, -100 Pips und weitere kleinere Gewinne/Verluste.
Auch wenn der Monat mit Gewinn beendet wurde, ist folgendes wichtig zu erwähnen:Verlust-Trades und Verlust-Phasen gehören zum Trading dazu!

 

Unsere Einschätzung zur aktuellen Zeit

Derzeit sehen wir keinen Handlunsbedarf die Strategie bzw. das Handelssystem anzupassen. Auf Grund der Performance sind hier keine grundlegende Änderungen zwingend nötig. Der FXLunch befindet sich in seinem Rahmen, der durch die Ergebnisse aus den Backtests (und weiteren Tests) erstellt wurde. Damit ist gemeint, dass die Verluste, die Gewinne und alle anderen Kennzahlen im Live-Handel den Erwartungen entsprechen.

 

FXLunch-Addon

Wir haben in den letzten Monate ein Zusatzmodell für den FXLunch entworfen. Das Zusatzmodell analysiert die Performance-Kurve vom FXLunch und gibt drei Signale aus:

  • hohe Gewinnerwartungen in den nächsten Tagen
  • normale Gewinnerwartungen in den nächsten Tagen
  • hohe Verlusterwartungen in den nächsten Tagen

Durch dieses Modul wird die Performance vom FXLunch zusätzlichh optimiert. Es versucht die Phasen zu erkennen, in denen die Wahrscheinlichkeit Gewinn-Trades zu generieren höher ist als üblich. Eine mögliche Umsetzung wäre es z.B. das FXLunch-Volumen an die Signale anzupassen: Hohe Gewinnerwartungen = höheres Volumen; hohe Verlusterwartungen = geringeres Volumen.

Dieses Modul wird innerhalb der nächsten Wochen als Signal buchbar sein.

Wir wünschen allen FXLunch-Tradern weiterhin viel Erfolg!

Sollten Sie Fragen zum FXLunch haben, dann stehen wir Ihnen gerne mit Antworten zur Seite.

Tags: , , ,